Die Zukunft der Mobilität

Die Visionen von Verkehrsexpert*innen für die Zeit nach Corona

Wie wird die Zukunft der Mobilität im Saarland aussehen? Wir waren zu Gast in der TV-Runde SAARTALK und haben über Visionen und Lösungswege gesprochen - hin zu einer sozialen, nachhaltigen und sicheren Mobilität.

Nicht die nächste technische Neuerung, sondern unser Denken über die Verkehrswende ist der blinde Fleck auf der Landkarte. Die mentale Infrastruktur mit den Mitteln von Storytelling, Aktionskunst und Inszenierung verändern - über kommunikative Möglichkeiten für die Mobilitätswende hat unsere Konzepterin Johanna mit Verkehrsministerin Anke Rehilinger und Susanne Speicher von Fridays of Future gesprochen.

Zu Gast bei Armgard Müller-Adams und Peter Stefan Herbst:

  • Anke Rehlinger, Verkehrsministerin
  • Susanne Speicher, Fridays for Future
  • Johanna Worbs, Identitätsstifterin
  • Im Bartalk: Ann-Christin Koch, Managerin für Mobilitätskonzepte

Ideen für die Mobilität der Zukunft gibt es viele. Jetzt gilt es, die zur Verfügung stehenden Mittel zu nutzen und mutig zu sein. Susanne Speicher fordert zu mehr Radfahren und einer besseren Vernetzung mit dem ÖPNV auf. Für sie ist die Vision der autofreien Landeshauptstadt keine Utopie, sondern umsetzbar. Mit einem guten S-Bahn-Netz, das ländliche Räume umfasst, Sharing-Modellen und E-Scootern. Anke Rehlinger betont die verschiedenen Bedarfe von urbanen und ländlichen Räumen und hofft auf eine Verbesserung durch die kommende Tarifreform. Alles soll bedarfsgerechter und einfacher werden. Johanna Worbs möchte für Irritationsmomente im Straßenverkehr sorgen. Wegzeit soll keine verschwendete Zeit sein, sondern sinnvoll genutzt werden. So kann der Bus eine politische Agora sein, ein Raum des Austausches, wo man Sprachen lernen und heiraten kann, es Wellness-Angebote gibt und auch die Verwaltung sitzt. Die Menschen müssten gewohnte Denkmuster verlassen und bereit sein für Neues.

Ansprechpartner für
Mobilität

Johanna Worbs

Konzepterin, Philosophin und Kulturbildnerin

worbs@id-stiftung.de

0511 – 16 58 10 37

id-stiftung
Identitätsstiftung

Sophienstraße 6
30159 Hannover

info@identitaetsstiftung.de
0511 – 16 58 10 37